Immobilien finden

Ricerca immobili a Lignano Sabbiadoro

Ankunft

Wochen

Betten

Ort

Name des Residence

Privacy policy

Privatsph├Ąre

Informationsdokument gem├Ą├č Artikel 13 der EU-Verordnung. 2016/679 (DSGVO) ÔÇô Informationen zur Verarbeitung der vom Interessenten erhobenen personenbezogenen Daten.

In ├ťbereinstimmung mit den Bestimmungen der EU-Verordnung. 2016/679 (Europ├Ąische Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten) stellen wir Ihnen die notwendigen Informationen zur Verarbeitung der bereitgestellten personenbezogenen Daten zur Verf├╝gung.

Definitionen: die Kunst. 4 der EU-VO. 2016/679 definiert ÔÇ×personenbezogene DatenÔÇť alle Informationen ├╝ber eine identifizierte oder identifizierbare nat├╝rliche Person (ÔÇ×BetroffenerÔÇť); Eine identifizierbare nat├╝rliche Person kann direkt oder indirekt insbesondere anhand einer Kennung wie einem Namen, einer Kennnummer, Standortdaten, einer Online-ID oder einem oder mehreren charakteristischen Elementen ihrer physischen, genetischen oder psychologischen Identit├Ąt identifiziert werden , wirtschaftlich, kulturell oder sozial.

GENAUE INFORMATIONEN

  1. INHABER DER BEHANDLUNG

    gem├Ą├č Art. 4 der EU-VO. 2016/679, ist Agenzia Timavo di Casasola Barbara Unipersonale mit B├╝ros in Via Latisana n. 5 , Postleitzahl 33054 Stadt Lignano Sabbiadoro ( UD ), info@agenziatimavo.com mit ausschlie├člicher Bezugnahme auf die Rolle des Eigent├╝mers des Unternehmens namens ÔÇ× Agenzia Timavo ÔÇť.

  2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

    Die zur Verf├╝gung gestellten personenbezogenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

    • Navigation auf dieser Website.
    • Zusammenstellung eines Datenerfassungsformulars zur Kontaktanfrage mit Zusendung der angeforderten Informationen.
    • Ausf├╝llen von Datenerfassungsformularen f├╝r Unterkunftsreservierungen.
  3. RECHTSGRUNDLAGE DER BEHANDLUNG

    Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den angegebenen Zwecken ist:

    • Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a)) als Rechtsgrundlage der Verarbeitung.
    • Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b)) als Rechtsgrundlage der Verarbeitung.
    • Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen/Vertragsdurchf├╝hrung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b)) und rechtliche Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c)) als Rechtsgrundlagen f├╝r die Verarbeitung.
  4. EMPFÄNGER ODER KATEGORIEN VON DATENEMPFÄNGER

    Die bereitgestellten personenbezogenen Daten werden an Empf├Ąnger weitergegeben, die die Daten als Manager (Artikel 28 der EU-Verordnung 2016/679) und/oder als nat├╝rliche Personen verarbeiten, die unter der Aufsicht des Datenverantwortlichen und des Managers handeln und als Angestellte oder Angestellte t├Ątig sind Mitarbeiter mit spezifischen Ernennungen, die zur Verarbeitung befugt sind (Art. 29 der EU-Verordnung 2016/679), f├╝r die oben in Punkt 2 aufgef├╝hrten Zwecke.

    Als nicht ersch├Âpfendes Beispiel werden die Daten ├╝bermittelt an:

    • Subjekte, die Dienstleistungen f├╝r die Verwaltung des vom Datenverantwortlichen verwendeten Informationssystems und der zugeh├Ârigen Telekommunikationsnetze erbringen, einschlie├člich E-Mail- und Website-Management.
    • Fachleute und Berater im Bereich Assistenz- und Beratungsbeziehungen.
    • Zust├Ąndige Beh├Ârden zur Erf├╝llung gesetzlicher Verpflichtungen und/oder Vorschriften ├Âffentlicher Stellen auf Anfrage.
    • Unternehmen oder Kreditinstitute, die Online-Zahlungsdienste anbieten.

    Die zu den oben genannten Kategorien geh├Ârenden Personen ├╝ben die Funktion des Datenverarbeitungsmanagers aus oder agieren in v├Âlliger Autonomie als separate Datenverantwortliche.

    Die Liste der Datenverarbeiter wird st├Ąndig aktualisiert und ist am Sitz des Datenverantwortlichen verf├╝gbar.

    Eine dar├╝ber hinausgehende Kommunikation erfolgt nur mit Ihrer ausdr├╝cklichen Einwilligung im Einklang mit und in den Grenzen der DSGVO.

    Ihre Daten, die Gegenstand der Behandlung sind, werden nicht weitergegeben.

  5. Daten├╝bermittlung an ein Drittland und/oder eine internationale Organisation und Gew├Ąhrleistungen

    Personenbezogene Daten werden auf Servern innerhalb der Europ├Ąischen Union gespeichert.

    In jedem Fall wird davon ausgegangen, dass der Datenverantwortliche bei Bedarf das Recht hat, die Server auch au├čerhalb der EU zu verlegen.

    In diesem Fall stellt der Datenverantwortliche ab sofort sicher, dass die ├ťbermittlung der Daten au├čerhalb der EU in ├ťbereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen erfolgt, vorbehaltlich der Festlegung der von der Europ├Ąischen Kommission vorgesehenen Standardvertragsklauseln, und der Benutzer wird dar├╝ber informiert .

  6. DATENAUFBEWAHRUNGSDAUER ODER KRITERIEN F├ťR DIE BESTIMMUNG DES ZEITRAUMS

    Die Verarbeitung erfolgt in automatisierter und manueller Form mit Methoden und Werkzeugen, die darauf abzielen, ein H├Âchstma├č an Sicherheit und Vertraulichkeit zu gew├Ąhrleisten, durch den Datenverantwortlichen und/oder durch hierzu ausdr├╝cklich befugte Personen.

    In ├ťbereinstimmung mit den Bestimmungen der Kunst. 5 Absatz 1 Buchstabe. e) der EU-Verordnung 2016/679 werden die erhobenen personenbezogenen Daten in einer Form gespeichert, die die Identifizierung der betroffenen Parteien f├╝r einen Zeitraum erm├Âglicht, der die Erreichung der Zwecke, f├╝r die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, nicht ├╝berschreitet. Die Speicherung der bereitgestellten personenbezogenen Daten h├Ąngt vom Zweck der Verarbeitung ab (der Zeitpunkt wurde auf der Grundlage von Kriterien festgelegt, ├╝ber die der Interessent Informationen erhalten kann, indem er eine E-Mail an info@agenziatimavo.com schreibt):

    • Navigation auf dieser Website: siehe Bestimmungen der Cookie-Richtlinie.
    • Kontaktanfrage: maximal 2 Jahre.
    • Unterkunftsreservierung und m├Âgliche M├Âglichkeit der Online-Zahlung: f├╝r den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestzeitraum in Bezug auf die vom Eigent├╝mer angenommene Buchhaltungs-/Steuerregelung und in jedem Fall sp├Ątestens f├╝r die folgenden 10 Jahre, um etwaige ausstehende Zahlungen zu ├╝berpr├╝fen Themen einschlie├člich der Buchhaltungsdokumente (z. B. Rechnungen).
  7. RECHTE DER BETEILIGTEN

    Der Interessent kann seine Rechte gem├Ą├č der EU-Verordnung 2016/679 geltend machen, indem er sich an den Datenverantwortlichen wendet, eine E-Mail an info@agenziatimavo.com sendet oder an die oben angegebene Gesch├Ąftsstelle des Datenverantwortlichen schreibt.

    Der Interessent hat jederzeit das Recht, den Datenverantwortlichen zu fragen:

    1. Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten (Art. 15);
    2. Berichtigung (Art. 16);
    3. die Aufhebung (Art. 17) derselben;
    4. die Beschr├Ąnkung der Behandlung (Art. 18);
    5. die ├ťbermittlung personenbezogener Daten an einen anderen Eigent├╝mer (Art. 20);
    6. Wenn die L├Âschung der Daten nicht beantragt werden kann, hat der Betroffene au├čerdem das Recht, sich der Verarbeitung zu widersetzen, wenn dies durch Gr├╝nde gerechtfertigt ist, die sich aus seiner besonderen Situation ergeben (Art. 21).
  8. M├ľGLICHKEIT DER REKLAMATION DER GARANTIE

    Wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Datenverarbeitung gegen die Bestimmungen der EU-Verordnung 2016/679 verst├Â├čt, hat die betroffene Person unbeschadet anderer verwaltungsrechtlicher und gerichtlicher Rechtsbehelfe das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbeh├Ârde (Garant f├╝r den Schutz) einzureichen personenbezogener Daten) gem├Ą├č Art. 15 Buchstabe f) der EU-Verordnung 2016/679.

  9. Art der Datenbereitstellung und Folgen der Verweigerung der Datenbereitstellung

    Die Angabe personenbezogener Daten ist nicht verpflichtend, da es Ihnen freisteht, Ihre personenbezogenen Daten anzugeben, sie ist jedoch f├╝r die Nutzung der Seiten der Website erforderlich. Der Nutzer kann die Einwilligung verweigern und eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen (├╝ber das Banner am Ende der Seite oder die Browsereinstellungen f├╝r Cookies). Die Verweigerung der Einwilligung kann jedoch zu einem eingeschr├Ąnkten Surferlebnis auf der Website f├╝hren. Abgesehen von dem, was f├╝r Navigationsdaten angegeben ist, ist die ├ťbermittlung personenbezogener Daten nicht verpflichtend, da es Ihnen freisteht, Ihre personenbezogenen Daten in den daf├╝r vorgesehenen Bereichen der Website anzugeben, dies ist jedoch zur Erf├╝llung der Verarbeitungszwecke erforderlich; Die Nichtbereitstellung personenbezogener Daten f├╝hrt dazu, dass die Nutzung der verschiedenen vom Datenverantwortlichen angebotenen Dienste nicht m├Âglich ist.

  10. AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSPROZESSE

    Es gibt keinen automatisierten Entscheidungsprozess.